Lehrgang/Kurse

BORKENKÄFERSPÜRHUND
LEHRGANG

Im Lehrgang "Borkenkäferspürhund" wird in den praktischen Einheiten mit dem Hund unter anderem auf Geruchskonditionierung, Suche, Ausdauer in der Suche eingegangen. In den Theoriestunden werden forstliche Themen sowie Lerntheorien, Calming Signals, Trainingspläne, Suchtaktik und vieles mehr bearbeitet.

BoDogs arbeitet in Kleingruppen. Der Inhalt des Lehrgangs ist auf drei Module aufgebaut, die mit Trainingsmodulen und Webinaren ergänzt werden.

Pro Modul sind Gruppen maximal fünf Teams pro Trainer vorgesehen. Zusätzlich zu praktischen Arbeiten bieten wir Webinare an, mit deren Hilfe die TeilnehmerInnen die theoretischen Inhalte (z.B. das Lernverhalten des Hundes, Gerüche und Geruchsausbreitung, Forstwirtschaft und Borkenkäfer, Orientierung und GPS) vertiefen können.

Angepasst zu den Modulen gibt es drei verschiedene Zertifikatsstufen.

DIE TERMINE

Unsere Kurse finden in Österreich sowie im Bayrischen Wald in Deutschland statt.

LEHRGANG
TERMINE ÖSTERREICH

Modul 1 Einstiegsmodul:
31. Mai bis 1. Juni 2021

Trainingsmodul:
Coming soon

Modul 2 Fortgeschrittenenmodul:
Coming soon

Trainingsmodul:
Coming soon

Modul 3 Abschlussmodul:
Coming soon

Trainingsmodul:
Coming soon

LEHRGANG
TERMINE BAYERN

Modul 1 Einstiegsmodul:
26. bis 28. Mai 2021

Modul 2 Fortgeschrittenenmodul:
18. bis 20. August 2021

Modul 3 Abschlussmodul:
20. bis 22. Oktober 2021

Trainingsmodul:
Nach Vereinbarung

ANFORDERUNGEN FÜRS TEAM

Borkenkäfersuche mit Spürhunden ist körperlich herausfordernd für Mensch und Hund. Beide müssen aber auch über ausreichend Motivation für eine Ausbildung verfügen, die sich über einen längeren Zeitraum hinzieht und für eine Arbeit, die zu 100% draußen im Wald stattfindet. Das ist ohne Zweifel wunderschön, aber bisweilen auch sehr anstrengend.

Voraussetzungen Mensch:
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.
  • Sie haben Interesse an Wald und Ökologie im Allgemeinen und an der Arbeit mit Hunden.
  • Sie können sich vorstellen, mit ihrem Hund über mehrere Tage hinweg jeweils für mehrere Stunden allein im Wald zu arbeiten.

 

 

 

Voraussetzungen Hund:
  • Im Alter von 12 Wochen kann der Hund mit Übungen zur Geruchskonditionierung beginnen.
  • Der Hund sollte über eine angemessene Arbeitsbereitschaft verfügen.
  • Er sollte über einen (altersgemäßen) Grundgehorsam und einen kontrollierbaren Jagdtrieb verfügen.
  • Für eine vertiefte und intensive Ausbildung sollte der Hund körperlich und mental gereift sein. Je nach Hunderasse nehmen wir hier ein Alter von 9 bis 12 Monaten an.