WAS WIR TUN

Wir bieten einen Zertifikatslehrgang für Borkenkäfer-Spürhundeteams an.
Wir bauen ein Netzwerk an Spürhunde-Teams auf, die über unsere Plattform gebucht werden können.
Wir forschen rund um das Thema Spürhundeeinsatz bei Käferbefall.

DER ZERTIFIKATSLEHRGANG

Der Zertifikatslehrgang ist in drei Module aufgeteilt.

Der Buchdrucker ist einer der größten Schädlinge des europäischen Fichtenwaldes. Das regelmäßige Monitoring ist eines der wichtigsten Maßnahmen in der Bekämpfung. Durch die Suchleistung der Hunde sind Waldgebiete wesentlich schneller und genauer. Ein ausgebildeter Spürhund für Borkenkäfer erkennt den Käferbefall in allen Stadien - auch dort, wo eine visuelle Feststellung von Schädlingen noch nicht möglich ist.

Der Lehrgang findet in drei Hauptmodulen und drei Trainingsmodulen statt. Je nach Bedarf gibt es Zertifizierungen für drei verschiedene Ausbildungsstufen, die sich nach dem Einsatz der Hunde richten. Für die höchste Zertifizierung findet das Spürhundeteam auf 40 ha die befallenen Bäume innerhalb von 8 Stunden.

Im Kurs werden Hund und Hundeführer ausgebildet - nur so entsteht ein eingespieltes, starkes Team!

Interesse? Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anmeldungen.
Einfach melden unter +43 664/2828667 oder info@bodogs.at
Kurstermine für das Jahr 2020 folgen.

 

 

SPÜRHUND
Der Spürhund lernt den Zielgeruch kennen und wir arbeiten mit ihm eine für ihn passende Anzeige aus. Wir trainieren Suchen mit steigendem Schwierigkeitsgrad und unterschiedlichen Schwerpunkten.
HUNDEFÜHRER

Als Hundeführer lernst du mit seinem Hund gemeinsam zu arbeiten und ihn zu lesen. Kynologisches Wissen und Einsatztaktiken werden im theoretischen Teil gelernt und im praktischen Teil angewendet.

FORST

Käferkunde und Baumkunde sind zusätzlicher Bestandteil der Ausbildung, um den Fund im Realeinsatz richtig zu deuten und zu kommunizieren. Spürhundeteams arbeiten eng mit Forstmitarbeitern zusammen.

HUNDEFAKTEN

SPÜRNASE

250

Millionen
Riechzellen

200

cm2
Riechschleimhaut

10

% des Gehirns
zum Riechen

300

mal
atmen pro Minute

DAS NETZWERK

Wir sind ein starkes Team!

Die bei uns ausgebildeten Borkenkäferspürhunde-Teams sind in ganz Österreich bzw. auch Bayern zu Hause. Sobald die Hunde für den zweiten Grad zertifiziert sind, können sie für Einsätze vermittelt werden. Im Idealfall arbeiten wir mit zwei Hundeteams. Je nach Ausbildungsstand, Gelände, Wetter und Dichte des Befalls schafft ein Hund 10-40 Hektar an einem Tag abzusuchen. Die Trefferquote liegt bei ca. 80 Prozent (in einer Schweizer Modellierung wurde erforscht, dass es eine Trefferquote von mindestens 80 Prozent braucht, um die Verbreitung des Käfers zu stoppen, so fern die detektierten Bäume aus dem Wald entfernt werden).

Wir betreiben Forschung...

um die Geruchsverbreitung des Käfergeruchs am Baum besser verstehen zu können.
Das ist aus unsere Sicht der entscheidende Faktor.